Header Abdecker

  • Desenberg_Nacht.jpg
  • Desenberg.jpg
  • Nacht.jpg

G R U ß W O R T zum Jahreswechsel 2020/2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Hansestadt Warburg,

ein sehr außergewöhnliches und herausforderndes Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit für eine Rückschau, aber ebenso Zeit, um den Blick nach vorne zu richten. Was wir uns traditionell für das nächste Jahr wünschen, das sind in erster Linie Glück und Gesundheit. „Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht.“ So drückte es der antike Philosoph einst aus. Und so können wir auch heute den Bogen zum Thema Gesundheit spannen. Durch das Einhalten der AHA-Regeln machen wir unseren Einfluss auf den Verlauf des Coronavirus geltend, und versuchen auch im Jahr 2021 unser Leben so zu gestalten, dass es lebenswert bleibt.

Schauen wir zurück in das Jahr 2020, so wird es uns zweifelsohne in ganz besonderer Erinnerung bleiben. Es begann alles wie immer: mit lauten Böllern und fröhlichen Neujahrsfeiern in kleinen und großen Freundeskreisen wurde das Jahr begrüßt. Wir drückten Freunde, Verwandte und viele andere und wünschten ein frohes neues Jahr. Beendet wird das Jahr 2020 gänzlich anders. Aufgrund des Lockdowns, aufgrund von Ausgangssperren und unserer besonderen Vorsicht werden wir nur in sehr kleinem Kreis uns gegenseitig Glück, Zuversicht und Optimismus wünschen. Das Feuerwerk wird ausfallen und die Erwartungen auf Normalität im neuen Jahr werden sicherlich zu unseren größten Wünschen gehören.

Was hat das Jahr 2020 für die Hansestadt Warburg gebracht?

  • Die Verabschiedung von Bürgermeister Michael Stickeln, der die Geschicke unserer Stadt über 16 Jahre innehatte und mit viel Engagement, Herzblut und Erfolg gearbeitet hat, ist sicherlich ein ganz besonders einschneidendes Ereignis.
  • Die Kommunalwahlen im September haben erfahrene und neue Ratsmitglieder in den Rat der Hansestadt Warburg gebracht; dieser hat sich konstituiert und seine Arbeit aufgenommen. Ebenso wurde ich ins Amt des Bürgermeisters der Hansestadt Warburg gewählt und darf Ihnen – den Bürgerinnen und Bürgern – dienen und bin bereit, Verantwortung zu übernehmen. Gemeinsam werden wir auf Ideen, Wünsche und Ziele der Bürgerschaft eingehen und diese nach bestem Wissen und Gewissen angehen. Für das mir entgegengebrachte Vertrauen möchte ich noch einmal herzlich „Danke“ sagen!
  • Schulen, Kindergärten und das Ordnungsamt der Hansestadt waren und sind in der Corona-Pandemie besonders gefordert und haben uns gezeigt, dass sie handlungsfähig sind und sehr engagiert die großen Herausforderungen meistern konnten und auch zukünftig können. Da sich die Situation rund um das Virus ständig ändert wird auch hier weiterhin Flexibilität und Kreativität gefragt sein.
  • Im Bereich Tourismus waren die Eröffnung des Hotels „Zeitgeist“, die Einweihung der „Holsterburg“, der Start der Wandersaison beim „Schmetterlingssteig“ und der fast erreichte 5. Stern für den „Diemelradweg“ sicherlich Highlights in schwierigen Zeiten. Auch hier beschäftigt uns der Lockdown und das Coronavirus in außerordentlichem Maße.
  • Die Stadtverwaltung hat sich zudem der Digitalisierung gestellt, die Bürgerfreundlichkeit erhalten und sich den neuen Herausforderungen auch unter vorhandenen AHA-Regelungen angepasst. Dies alles immer unter dem Blick auch Bürgernähe weiter aufrecht zu erhalten.
  • Die Südzucker AG hat zudem endgültig die Pforten unserer Zuckerfabrik geschlossen und uns allen fehlt erstmals der Melassegeruch und der rauchende Schornstein der Zuckerproduktion in der diesjährigen Kampagne.
  • Die Pandemie und das Virus hat zudem großen Einfluss auf unsere örtliche Wirtschaft, Einzelhandel, Gastronomie, Kultur und Vereine. Wir wollen hier soweit es möglich ist unterstützen und gegenwirken, der Flyer „Zusammenhalten – lokal einkaufen!“ macht deutlich worauf es ankommt: Unterstützen Sie alle örtlich Aktiven und kaufen Sie auch künftig regional ein.

Es gibt viel weitere Themen, die bearbeitet und vorangebracht wurden und die uns auch im Jahr 2021 noch beschäftigen werden.

Ich blicke daher mit Stolz auf das gesamte Team der Warburger Stadtverwaltung, der Stadtwerke und des KUWs, insbesondere in diesem Jahr aber auf die Kolleginnen und Kollegen der Ordnungsverwaltung und des Bürgerservice, das diese Zeit mit großem Einsatz wirklich ausgezeichnet meistert. Auch den engagierten Kräften in den Schulen und Kindergärten möchte ich ein großes „Dankeschön“ aussprechen für deren tatkräftiges Wirken zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen. Und ich bin sehr stolz auf unsere Bürgerinnen und Bürger, die mit großer Hilfsbereitschaft und durch vielfältiges Engagement dazu beigetragen haben, dass wir hier in der Hansestadt Warburg diese Krise bislang gut meistern konnten.

Und manche haben für sich auch in der Krise positive Aspekte in den veränderten Bedingungen ausgemacht. Ob dies ein Arbeiten im Homeoffice und damit der Wegfall des stressigen Arbeitsweges war, der Ausfall von Terminen oder Veranstaltungen oder einfach mal mehr Ruhe zu haben ohne das Gefühl ständig etwas zu verpassen. Und so hat jede Medaille - auch die Umstände rund um das Coronavirus - zwei Seiten. Es wird sicherlich im Nachgang einige positive Aspekte geben, die wir auch sehen sollten und müssen.

Ziehen Sie trotz aller Schwierigkeiten, positive Momente des Glücks aus der aktuellen Situation!

Jetzt haben wir uns eine kleine Atempause verdient. Kommen Sie zur Ruhe, genießen Sie Zeit im engsten Kreis Ihrer Lieben und schöpfen Sie Kraft für das Kommende. Denn eines steht sicherlich fest: auch 2021 wird für uns wieder große Herausforderungen und die ein oder andere Überraschung bereithalten. „Genieße den Augenblick, denn er ist Dein Leben.“ Nehmen Sie sich diese Weisheit zu Herzen, machen Sie sich nicht zu viele Sorgen um die Zukunft und schauen Sie auf das, was wir schon geschafft haben. Blicken Sie mit Zuversicht in das Jahr 2021.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Warburg, im Dezember 2020 Ihr

Tobias Scherf

Bürgermeister

 

Tobias Scherf 46

 

 

 Als PDF downloaden

 

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.