Header Abdecker

  • Sdansicht_3.jpg
  • Sdansicht_2.jpg
  • Desenberg_Frhling-2017_0350.jpg

Bundestagswahl 2021

Alle vier Jahre wird in Deutschland ein neuer Bundestag gewählt. Bei der nächsten Bundestagswahl am 26. September 2021 stellt sich die langjährige Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht mehr zur Wahl – daher wird eine neue Bundeskanzlerin oder ein neuer Bundeskanzler gewählt werden.

 Jede Wählerin und jeder Wähler hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der Direktkandidat des Wahlkreises gewählt. Die Kandidatin oder der Kandidat mit den meisten Stimmen zieht in den Bundestag ein, die Stimmen für die unterlegenen Kandidaten des Wahlkreises verfallen. Deshalb ist die Zweitstimme die wichtigere Stimme. Mit ihr werden die Landeslisten der Parteien gewählt. Je mehr Stimmen eine Partei erhält, desto mehr Kandidaten darf sie von ihrer Liste in den Bundestag schicken. Dies allerdings nur, wenn sie die Fünfprozenthürde überspringt.

Weitere Informationen:

Die Briefwahlunterlagen online anfordern

Informationen zur Bundestagswahl 2021

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.