Header Abdecker

  • slide-buerger-verw-01.jpg

Ausstellung von Kinderreisepässen

Allgemeine Informationen

Voraussetzungen:

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • das Kind ist nicht älter als 12 Jahre
  • mit Hauptwohnsitz in Waburg gemeldet
  • bei örtlicher Unzuständigkeit ist eine Ermächtigung der Hauptwohnsitzgemeinde erforderlich

 

Besonderheiten:

Das Kind muss zur Beantragung mitgebracht werden.
Bei gemeinsamen Aufenthaltsbestimmungsrecht muss das Einverständnis beider Elternteile muss vorliegen. Anderfalls ein Nachweis des alleinigen Aufenthaltsbestimmungsrechtes. Die Zustimmung eines gesetzlichen Vertreter/s kann durch das Vormundschaftsgericht ersetzt werden (Sorgerechtsbeschluss bzw. Aufenthaltsbestimmungsrecht). Die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters oder des Vormundes zur Ausstellung eines Kinderreisepasses kann auch formlos schriftlich erfolgen.

Verschiedene Staaten erkennen den Kinderreisepass nicht oder nur eingeschränkt an. Entsprechende Auskünfte erteilt der Bürgerservice.

Bearbeitungsfrist:

Die Kinderreisepässe werden im Bürgerservice, Zimmer 101, beantragt und  sofort ausgestellt.

Notwendige Unterlagen:

1. Geburts- od. Abstammungsurkunde
2. alter Kinderausweis (falls vorhanden)
3. Einverständnis beider Elternteile ggf. Nachweis des alleinigen Sorgerechts, Aufenthaltsbestimmungsrechts
4. ggf. Legitimationspapier der gesetzlichen Vertreter bzw. Bestallungsurkunde des Vormundes
5. biometrietaugliches aktuelles Lichtbild


Wichtig:  Das Kind ist mitzubringen!

Gebühren:

Neubeantragung: 13 Euro, Verlängerung: 6 Euro

 

 

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.