Header Abdecker

  • slide-buerger-verw-01.jpg

Parkraumbewirtschaftung der Stadt Warburg

Die Stadt Warburg hat in der Innenstadt eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Danach ist das Parken zeitlich befristet und im eigentlichen Stadtkern nur gegen Entrichtung einer Parkgebühr möglich. Diese beträgt je nach Nähe zur Innenstadt zwischen 10 Cent und 2 Euro je nach Zeitspanne.

 

Notwendige Unterlagen:

keine

Rechtliche Grundlagen:

Straßenverkehrssatzung, Gebührenordnung für die Parkraumbewirtschaftung im Gebiet der Stadt Warburg

Gebühren:

Die Mindestgebühr beträgt 10 Cent für 12 Minuten Parkdauer, für weitere 10 Cent erhält der Benutzer weitere 12 Minuten Parkzeit. Dies entspricht z. B. einer Parkgebühr von 50 Cent für 1 Std. Parkzeit. Lediglich das Parken an der zentral gelegenen "Marktstraße" ist teurer, die Mindestgebühr beträgt 20 Cent für 12 Minuten Parkdauer (entspricht 1 Euro für 1 Stunde Parkzeit). An allen Parkscheinautomaten im Innenstadtbereich kann zwischen 12 Minuten (Mindestparkdauer) und 2 Stunden (Höchstparkdauer) geparkt werden.

Langzeitparker können in den Tiefgaragen "REWE - Markt" bzw. Unterstraße Volksbank Warburger Land e.G. bis zu 4 Stunden parken.

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.