Header Abdecker

  • slide-buerger-verw-01.jpg

Verein für Völkerverständigung Warburg e. V.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Städtepartnerschaft Warburg – Parchwitz (Prochowice), der deutsch-polnischen Verständigung, der internationalen Zusammenarbeit Warburgs mit weiteren Städten sowie die Stärkung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung im Rahmen von Demokratie- und Jugendprojekten in Warburg.

Der Verein will insbesondere:

  • die Städtepartnerschaft zwischen Warburg und Parchwitz unterstützen,
  • Begegnungen der Bürger beider Städte auch auf privater Ebene ermöglichen,
  • die Kenntnisse über das Leben in beiden Städten vertiefen,
  • Reisen von Warburg nach Parchwitz und in weitere Städte ebenso fördern wie Reisen von Parchwitz und aus anderen Städten nach Warburg,
  • alle Bestrebungen unterstützen, die der Verbindung zwischen Deutschland, Polen und weiteren Staaten und Völkern dienen,
  • die freiheitlich-demokratische Grundordnung durch Demokratie- und Jugendprojekte in Warburg zu stärken.

Mitglieder können natürliche und juristische Personen sowie Personengemeinschaften sein. Organe des Vereins sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Der Vorstand besteht aus Bürgermeister Tobias Scherf (Vorsitzender), Klaus Braun (2. Vorsitzender), Lisa Schicker (Geschäftsführerin), Andreas Fornefeld (Kassierer) sowie den Beisitzern Christian Bahr, Sabine Kloid, Heinrich Tillmann und Andreas Niggemeyer. Bei Interesse an einer Mitgliedschaft oder Fragen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsführerin des Vereins Lisa Schicker, Bahnhofstr. 28, 34414 Warburg, T.: 05641 / 92-1510.

Gebühren:

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10 Euro pro Jahr.

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.