Header Abdecker

  • slide-buerger-verw-01.jpg

Verwarnungsgeld/Bußgeld im ruhenden Straßenverkehr

Die Überwachung des sog. ruhenden Straßenverkehrs erfolgt durch die Ordnungsverwaltung.

Parkverstöße gegen die Bestimmungen der Straßenverkehrsordnung können mit Verwarnungs- bzw. Bußgeldern geahndet werden. Die Verwarnungsgelder sind unterschiedlich festgesetzt aufgrund eines bundeseinheitlichen Verwarnungsgeldkataloges und betragen je nach Tatbestand zwischen 5 Euro und 35 Euro.

Sollten Sie einen Parkverstoß begangen haben, so sehen Sie bitte von Anfragen ab, bis Sie eine schriftliche Verwarnung mit Aktenzeichen erhalten (ca. 2 - 3 Wochen).

 

Notwendige Unterlagen:

keine

Rechtliche Grundlagen:

Straßenverkehrsgesetz, Straßenverkehrsordnung, Gesetz über Ordnungswidrigkeiten

 

Gebühren:

5 bis 35 Euro

 

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.