Header Abdecker

  • historisches-Rathaus-2.jpg
  • historisches-Rathaus-1.jpg

Am 26. Mai 2019 (Sonntag) findet die Europawahl statt. Die Wahlberechtigten der EU entscheiden mit ihrer Stimme, welche Abgeordneten in den kommenden fünf Jahren im Europäischen Parlament sitzen. Solche Wahlen sind die Lebensgrundlage unserer Demokratie. Die Abwicklung einer Wahl ist jedoch nur mit einer Vielzahl ehrenamtlicher Kräfte möglich.

Um einen erfolgreichen Ablauf am Wahlsonntag zu gewährleisten, ist die Hansestadt Warburg daher auf die Mithilfe von rund 200 Bürgerinnen und Bürgern angewiesen. Die Kernstadt und die Stadtteile werden in 24 Wahlbezirke und 3 Briefwahlbezirke eingeteilt. Für jeden Wahlbezirk wird ein Wahlvorstand gebildet, der aus dem/der Wahlvorsteher/in, dem/der Stellvertreter/in, dem/der Schriftführer/in, dem/der stellvertretenden Schriftführer/in und bis zu 4 weiteren Beisitzern/innen besteht. Zu den Aufgaben des Wahlvorstandes gehören beispielsweise die Ausgabe von Stimmzetteln, die Kontrolle des Wählerverzeichnisses und natürlich die Zählung der Stimmzettel ab 18:00 Uhr.

Sind Sie selbst wahlberechtigt und wohnen in Warburg? Dann sind Sie herzlich eingeladen, als Wahlhelferin oder Wahlhelfer den Ablauf der Wahl und damit ein Stück Demokratie hautnah mitzuerleben. Sie brauchen dazu keinerlei Vorkenntnisse. Es wird dafür gesorgt, dass in jedem Wahlbezirk auch erfahrene Wahlhelfer/innen eingesetzt werden, die diese Aufgabe schon einmal wahrgenommen haben.

Wann und wo?

Wir suchen für die Europawahl am 26. Mai 2019 von 7:30 bis ca. 20:00 Uhr vor allem Helferinnen und Helfer, die nicht unbedingt ortsgebunden sind und auch in den Wahllokalen eingesetzt werden können, die nicht in direkter Nähe zu ihrer Wohnung liegen. Soweit dies möglich ist, teilen wir Sie jedoch in dem Wahllokal Ihres Wohn-Stimmbezirks ein. Die Mitglieder des Wahlvorstandes arbeiten in zwei Schichten, so dass jede/r Wahlhelfer/in nur einen halben Tag Wahldienst leisten muss. Ab 18:00 Uhr trifft sich dann der gesamte Wahlvorstand zur Ermittlung des Wahlergebnisses.

Obwohl es sich bei der Tätigkeit im Wahlvorstand um ein Ehrenamt handelt, müssen Sie Ihre Leistungen nicht völlig unentgeltlich erbringen: Sie erhalten ein Erfrischungsgeld und sind herzlich zu der sich am Abend im Rathaus anschließenden Wahlparty eingeladen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich bitte beim Wahlamt der Hansestadt Warburg unter der Telefonnummer 05641 – 92 209 oder 92 206, per Telefax unter der Nummer 05641 – 92 590 oder füllen Sie hier direkt das Online-Formular aus. Wir freuen uns auf Ihre Mithilfe!

Weitere Informationen:

Wahlhelfer gesucht!

* Diese Daten werden mindestens benötigt, um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können
Ich erkläre mich bereit, als Wahlhelferin/Wahlhelfer für die Hansestadt Warburg *

Ich war bei einer Wahl bereits in folgender Funktion/en tätig:

Ja, ich stimme zu, dass die personenbezogenen Daten von der Hansestadt ausschließlich zum Zwecke der Berufung der Wahlvorstände verarbeitet und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@warburg.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.