Header Abdecker

  • slide-buerger-verw-01.jpg

Die

bildet zum 1.8.2020 aus:

eine/n Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d)
(Voraussetzung: mind. Qualifizierter Hauptschulabschluss)

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit
aussagekräftigen Unterlagen bis zum

31.08.2019 an:

Hansestadt Warburg,
- Personalservice-,
Bahnhofstraße 28,34414 Warburg oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Hansestadt Warburg ist ein am Gemeinwohl orientierter, bürgerfreundlicher und moderner Dienstleistungsbetrieb, der bedarfsbezogen ausbildet und aufgrund des weiten Aufgabenspektrums eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit bietet.

Die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten dauert insgesamt 3 Jahre und ist als duale Ausbildung angelegt. Etwa die Hälfte der Ausbildungszeit umfasst die theoretische Ausbildung in der Berufsschule. Darüber hinaus findet die Ausbildung in der Verwaltung der Hansestadt Warburg und im Rahmen überbetrieblicher Lehrveranstaltungen am Studieninstitut für kommunale Verwaltung statt.

Nähere Informationen zum Ausbildungsberuf, Ausbildungsinhalt und weiteren wissenswerten Details finden Sie auch unter: www.karrierestart-hx.de oder www.berufenet.arbeitsagentur.de. Gern steht Ihnen auch der Personalservice der Hansestadt Warburg – Herrn Wiemers unter 05641/92508 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für weitere Auskünfte zur Verfügung.

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet; das Landesgleichstellungsgesetz NRW findet Anwendung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum

 

31.08.2019

an die

Hansestadt Warburg -Personalservice-
Bahnhofstr. 28, 34414 Warburg oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte übersenden Sie uns keine Originalbelege. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Im Falle von Online-Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie Ihre Dokumente bitte im PDF-Format in möglichst wenigen Einzeldokumenten. Bitte übersenden Sie keine Dokumente in Office-Formaten, da deren Annahme aus Sicherheitsgründen verweigert wird.

Die ausgeschriebene Stelle ist gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet, das Landesgleichstellungsgesetz NRW findet Anwendung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und von Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Einstellung ist zunächst auf die Dauer der Ausbildung beschränkt, eine spätere Übernahme bleibt jedoch vorbehalten.

 

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.