Stadt Warburg

Eine Stadt mit Geschichte

Impressum - Anbieterkennzeichnung gemäß § 6 TDG
Hansestadt Warburg
Der Bürgermeister
Bahnhofstrasse 28
34414 Warburg

Tel. +49 (0) 5641 92 - 0
Fax +49 (0) 5641 92 - 583
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.warburg.de/

Die Stadt Warburg ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Michael Stickeln. (Anschrift wie oben)

Redaktion und Inhalt

Hansestadt Warburg
Galina Löwen
Verwaltungsgebäude
Bahnhofstr. 28
34414 Warburg

Tel. +49 (0) 5641 92 - 511
Fax +49 (0) 5641 92 - 583
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Design

Konstantin von Gossler

Die Hansestadt Warburg bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. Für den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach §3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes NRW. Danach ist die übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür den Zugang eröffnet hat. Gem. §126a des Bürgerlichen Gesetzbuches gilt entsprechendes im Privatrecht.

Die Hansestadt Warburg hat diesen Zugang für eine rechtsverbindliche elektronische Kommunikation nach Maßgabe der folgenden technischen Rahmenbedingungen eröffnet.

Für die rechtsverbindliche elektronische Kommunikation per E-Mail wurde folgende E-Mail-Adresse, sowie eine DE-Mail-Adresse eingerichtet:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sollten Sie E-Mails mit Dateianhängen an die Stadtverwaltung versenden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltung nicht alle auf dem Markt gängigen Dateiformate und Anwendungen unterstützen kann.

Zur Zeit wird nur das Dateiformat PDF unterstützt.

Verwenden Sie hiervon abweichende Dateiformate, so kann Ihre Mail nicht bearbeitet werden.

Die Gesamtgröße der eingehenden E-Mails ist auf 18 MB beschränkt. Größere E-Mails werden automatisch abgelehnt.

Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Sie verschlüsselte Nachrichten an uns senden. Hierbei wird als Verschlüsselungssystem ''Secure / Multipurpose Internet Mail Extensions (S/MIME)'' unterstützt.

Für die Verschlüsselung benötigen Sie unseren sogenannten ''Öffentlichen Schlüssel''. Dieser steht unter den folgenden Links zum Download bereit:

  1. Öffentlicher Schlüssel der Stadt Warburg
    (DER-Datei zum Import für Outlook, Outlook Express oder Windows Mail)
  2. Öffentlicher Schlüssel der Stadt Warburg
    (CER-Datei zum Import für z.B. Mozilla Thunderbird, KMail und weitere Mailprogramme)

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den jeweiligen Link und wählen Sie 'Ziel speichern unter', um die Datei herunterzuladen.
Beide Dateien enthalten denselben Schlüssel. Sie unterscheiden sich lediglich im Dateiformat. Laden Sie eine der beiden Dateien herunter und installieren Sie diese bitte in den Zertifikatsspeicher Ihres Systems oder Ihres E-Mail Programms, um verschlüsselt mit der Stadt Warburg E-Mails austauschen zu können. Bitte beachten Sie, dass die übermittlung der Daten nur dann verschlüsselt erfolgt, wenn Sie ebenfalls über ein Zertifikat zur Verschlüsselung Ihrer E-Mail-Kommunikation verfügen. Ihr öffentlicher Schlüssel wird automatisch an die Stadt Warburg übermittelt, wenn Sie selbst über ein Zertifikat zur E-Mail Verschlüsselung verfügen, dieses in Ihrem E-Mail Programm installiert haben und nach Import des öffentlichen Schlüssels der Stadt Warburg in Ihr E-Mail-Programm die Verschlüsselung einer E-Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auswählen.

Die Hansestadt Warburg verwaltet (speichert) Ihren öffentlichen Schlüssel in einem zentralen Zertifkatsspeicher. Sie erhalten dann automatisch ebenfalls verschlüsselte E-Mails an die von Ihnen angegebene Zugangsadresse (Ihre E-Mail-Adresse). Sie eröffnen hiermit für die Stadt Warburg konkludent einen elektronischen Zugang für rechtsverbindliche Kommunikation mit Ihnen (Beispiel: zur Bekanntgabe von Verwaltungsentscheidungen = Bescheiden). Sie können diese Zugangseröffnung jederzeit formlos gegenüber der Stadt Warburg widerrufen beziehungsweise einen neuen Zugangsweg wie beispielsweise an eine andere E-Mail Adresse oder per Briefpost eröffnen.

Sollten bei der Entschlüsselung Schwierigkeiten auftreten, so werden Sie seitens der Stadtverwaltung über die damit verbundenen Konsequenzen informiert.

Eine durch Rechtsvorschrift angeordnete Schriftform kann in vielen Fällen durch die so genannte 'elektronische Form' ersetzt werden. Dies bedeutet, dass ein Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen sein muss. Die Stadt Warburg kann zur Zeit Signaturen folgender Zertifizierungsdiensteanbieter (Trust Center) auf Echtheit und Gültigkeit prüfen:
  • S-Trust
  • DATEV eG
  • D-Trust
  • TeleSec
  • TC TrustCenter
  • Deutsche Post COM
Wir bitten um Verständnis, dass wir derzeit Signaturen anderer Anbieter nicht zulassen können. Sofern Sie andere Signaturen als die vorstehend genannten verwenden, wird die Schriftform dadurch nicht ersetzt!

Sollten Sie noch nicht die Technik der elektronischen Kommunikation nutzen können, bitten wir Sie - wie bisher - auf die papiergebundene Kommunikation zurückzugreifen.

Werden im Zuge der Umsetzung von E-Government-Anwendungen und -projekten abweichende oder weitere Möglichkeiten eröffnet, so werden Sie an dieser Stelle bzw. in geeigneter Weise informiert.

Diese Hinweise gelten nur für die Kommunikation mit der Stadt Warburg und nicht für Verweise auf Angeboten von Dritten, wie z. B. anderen Behörden.

Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist, werden Sie durch den Empfänger darüber informiert. Dieser Fall kann z. B. durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgelöst werden.

Die De-Mail-Adresse der Hansestadt Warburg

Die Hansestadt Warburg ist über De-Mail unter der nachfolgenden zentralen Eingangsadresse elektronisch sicher und vertraulich zu erreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit der Versendung von Dokumenten mit De-Mail können verbindlich Rechtsgeschäfte abgeschlossen werden. De-Mail bietet zusätzliche Sicherheit, weil die bei der herkömmlichen E-Mail fehlende Nachweisbarkeit des Eingangs bei der Nutzung von De-Mail möglich ist. Unter Verwendung der qualifiziert elektronisch signierten Versand- und Eingangsbestätigungen können sowohl Sender als auch Empfänger nachweisen, dass eine Nachricht versendet wurde oder eingegangen ist. Für den Versand einer De-Mail ist es erforderlich, dass Sie über ein eigenes De-Mail-Konto verfügen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.de-mail.de.

Für alle anderen E-Mail-Adressen der Stadt Warburg wird der rechtsverbindliche Zugang ausdrücklich nicht eröffnet.

Dies bedeutet beispielsweise, dass Sie über andere E-Mail-Adressen keine Anträge verbindlich stellen können oder Fristen gewahrt bleiben, wenn Sie eine E-Mail an eine andere als die hier genannten Adressen senden.

Haftungsausschluss/Disclaimer

Rechtliche Hinweise/Haftungsausschluss/Copyright

Internet-Bedingungen:
Das Internet arbeitet als dezentraler Netzwerkverbund mit der Zwischenspeicherung und Weitergabe temporärer Daten. Eine Gewähr für den Ausschluss von Manipulation, von versehentlichem Verfälschen und Gewähr für die Verwendung nur aktueller Daten (z. B. alte Version noch im Cache) auf dem Verbindungsweg „Anbieter-zu-Nutzer“ kann es zur Zeit daher nicht geben. Auf diese systembedingte Einschränkung weisen wir daher wie folgt hin:Sie erhalten diese Daten unter den Bedingungen des Internet. Für die Richtigkeit der Angaben und die übereinstimmung mit den Ursprungsdaten kann daher keine Gewähr übernommen werden.

Die Stadt Warburg ist bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen. Die Stadt Warburg behält sich vor, ohne Ankündigung änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen.

Externe Links:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Landgericht – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Die Stadt Warburg hat auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt.Für alle diese Links gilt: Die Stadt Warburg hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanziert sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und macht sich ihre Inhalte nicht zu eigen.Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei der Stadt Warburg gemeldeten Banner und Links führen.

Copyright/ Urheberrechte
Die Internet-Präsentation der Stadt Warburg ist urheberrechtlich geschützt. Das bezieht sich auf das Layout, die verwendeten Grafiken und Bilder sowie die einzelnen Textbeiträge.Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung der Stadt Warburg. Davon ausgenommen ist das im Bereich „Download“ für die Weiterverbreitung ausdrücklich angebotene Text- und Bildmaterial.

Sämtliche Informationen oder Daten, ihre Nutzung und die Anmeldung zur Website der Stadt Warburg sowie sämtliches mit der Website der Stadt Warburg zusammenhängendes Tun, Dulden oder Unterlassen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Warburg.

Fotoaufnahmen - u.a.
Hubert Rösel, 34414 Warburg
Jürgen Gölzenleuchter, 59519 Möhnesee