Stadt Warburg

Eine Stadt mit Geschichte

Lödige Industries investiert 2 Millionen Euro
in den Wirtschaftsstandort Warburg

Im Scherfeder Gewerbegebiet „Werkstraße“ soll in diesem Jahr ein modernes Blechbiegezentrum entstehen.

20170106 Lödige

(STW 06.01.2017) Auch im neuen Jahr 2017 investieren die Warburger Unternehmen kräftig in den Wirtschaftsstandort der Hansestadt Warburg. Nach der Formlight GmbH (4 Millionen Anbau) und Agravis Kornhaus Ostwestfalen GmbH (8 Millionen Neubau) investiert nun  Lödige Industries mit 2 Millionen Euro in ein neues Blechbiegezentrum.


Auf der Jahresabschlussfeier, in der Mehrzweckhalle in Scherfede, feierten 250 Mitarbeiter der Lödige Industries Gruppe und hörten den Bericht des Vorstandes. „ Unsere Produktion ist bis in den Sommer hinein ausgelastet. Wenn uns die Weltwirtschaft keinen Strich durch die Rechnung macht, dann sieht das Jahr 2017 gut für die Lödige Industries Gruppe aus!“, berichten Rudolf Lödige, Vorsitzender des Beirates der Lödige Industries Gruppe und De Backer zuversichtlich!


Auch die Auszeichnung „Mitarbeiter des Jahres 2016“ wurde vergeben und ging an Norbert Müller, welcher ein 150-köpfiges Wartungsteam am Flughafen in Doha, Katar, leitet. Der Titel sei in diesem Jahr mit 12.000€ dotiert und biete eine Arbeitsplatzgarantie.


Zudem wurden Herr Norbert Müller und auch Wilfried Bracke für ihre 25-Jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Weitere Ehrenurkunden und Gratulationen der IHK zur 25-Jährigen Betriebszugehörigkeit erhielten Matthias Bartges, Heike Engemann, Markus Floren, Dirk Hankel, Joachim Hofeditz, Enrico Junge, Knut Michel, Harald Müller, Andreas Oppermann, Michael Stephan und Manfred Schultz.

20170106 Lödige1

 

"Der breite Branchenmix, viele mittelständische und inhabergeführte Unternehmen, aber auch weltweit erfolgreiche Konzerne bieten hervorragende Perspektiven für unseren Wirtschaftsstandort. Es freut mich, dass vor Ort so kräftig in den Ausbau und die Weiterentwicklung dieser Unternehmensstruktur investiert wird", freut sich Bürgermeister Michael Stickeln über die aktuelle Entwicklung.