Header Abdecker

  • Stadtfhrung.jpg
  • Sdansicht-Neustadt-und-Altstadt.jpg

Ossendorf (1.333 Einwohner)


Image

Eingebettet im grünen Tal der Diemel und umgeben von den bewaldeten Höhen des Heinberges, des Gaulkopfes sowie den Ausläufern des Eggegebirges liegt Ossendorf. Der Flusslauf der Diemel bildet die Landesgrenze zum ehemaligen „Fürstentum Waldeck“. Zwei Naturschutzgebiete sowie zahlreiche Natur-, Bau- und Bodendenkmale gehören zum Gemeindegebiet. Der Heinturm als Wahrzeichen steht seit dem Jahre 1430 auf dem Heinberg. Die Johanneskapelle wurde im Jahre 1776 erbaut. In der Dorfmitte steht die 1904 neu erbaute neuromanische katholische Pfarrkirche „St.Johannes Enthauptung“.

An öffentlichen Einrichtungen gibt es den städtischen Kindergarten „Heinturmwichtel“ sowie die Grundschule. Die Heinberghalle bietet Platz für 600 Besucher und kann vielfältig genutzt werden.

Ortsvorsteher: mehr Informationen
Vereine in Ossendorf: mehr Informationen
Ossendorf im Internet: www.ossendorf.de

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.