Finanzen

Haushalt

Der Haushaltsplan ist Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Hansestadt Warburg und gleichzeitig die Grundlage der örtlichen politischen Planungen, Entscheidungen und Kontrollen. Er enthält alle voraussichtlichen Aufwendungen und Erträge, Verpflichtungsermächtigungen und Stellen der Verwaltung sowie spezifische Haushaltsvermerke. Ein verabschiedeter Haushaltsplan ermächtigt die Verwaltung, Auszahlungen zu tätigen.

Die Haushaltspläne der Hansestadt Warburg sowie des Volkshochschul-Zweckverbandes Diemel – Egge – Weser stehen nachstehend zum Download zur Verfügung

Alle Angaben ohne Gewähr.

Beteiligungen

Ein Beteiligungsbericht soll einen Überblick über die wirtschaftliche Lage all derjenigen Unternehmen geben, an denen die Hansestadt Warburg als berichtende öffentliche Gebietskörperschaft direkt oder indirekt beteiligt ist.

Hier können Sie die Beteiligungsberichte der Hansestadt Warburg einsehen.


Alle Angaben ohne Gewähr.

Jahresabschluss

Der Jahresabschluss der Hansestadt Warburg soll darüber informieren, wie das vergangene Haushaltsjahr abgelaufen ist und wie die Lage der Hansestadt Warburg zu beurteilen ist. Neben einer Informationsfunktion kommt dem Jahresabschluss damit auch eine Kontrollfunktion zu. Nicht zuletzt können aus dem Jahresabschluss Entscheidungen zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Verwaltung sowie Planungsentscheidungen in längerfristigen Dimensionen abgeleitet werden. Der Jahresabschluss nimmt folglich auch eine Steuerungs- und Planungsfunktion ein.

Nachfolgend können Sie die Jahresabschlüsse der Hansestadt Warburg sowie des VolkshochschulZweckverbandes Diemel – Egge – Weser einsehen.

Alle Angaben ohne Gewähr.