Header Abdecker

  • Zirren.jpg
  • Windraeder.jpg

Angelegenheiten des Klimaschutzes

Klimaschutz geht uns alle an. Wir als Stadt, aber auch Privatpersonen und Unternehmen sind in der Pflicht einen Beitrag zu leisten. Das ist auch gar nicht so schwer. Mit klimafreundlichem Verhalten können Sie Geld sparen und etwas für Ihre Gesundheit tun. Sie können zum Beispiel ganz einfach klimafreundlicher werden, indem Sie zu Ökostrom wechseln. Mit diesem kleinen Schritt können Sie bereits sehr viel CO2 einsparen. Ein weiterer wichtiger Bereich ist die Mobilität. Wenn Sie auf kurzen Strecken das Fahrrad anstelle des Autos nutzen oder zu Fuß gehen, sparen Sie Geld, CO2 und machen gleichzeitig etwas für Ihre Gesundheit. Beim Einkauf können Sie auf regionale Produkte achten. Je kürzer der Transportweg, desto geringer die CO2-Emissionen. So einfach und lohnend kann Klimaschutz sein.

Wenn Sie dann weiter denken Richtung Energieeinsparung, Erzeugung erneuerbarer Energien, Ressourcenschutz und E-Mobilität, kann es schon etwas kniffliger werden. Wir helfen Ihnen, die richtige Beratung und Förderung zu finden. Auf dieser Website finden Sie unter „Klimaschutz“ die wichtigsten Informationen für den Einstieg. Unsere Klimaschutzbeauftragte steht Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Haben Sie Vorschläge, was wir in Warburg für den Klimaschutz (besser) machen können? Teilen Sie Ihre Vorschläge unserer Klimaschutzbeauftragten gerne per E-Mail oder telefonisch mit.

Ansprechpartner

Stefanie Hüser
Klimaschutz
Bahnhofstraße 28
34414 Warburg
Tel.: +49 5641 92-1301
Fax: +49 5641 92-51301
s.hueser@warburg.de

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.