Header Abdecker

  • Sdansicht_1.jpg
  • Sdansicht_3.jpg
  • Sdansicht_2.jpg

Maßnahmen/Regelungen bezüglich der Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus auch in unserem Land ist das alles beherrschende Thema dieser Tage. Dabei haben die Entwicklungen eine hohe Eigendynamik angenommen, welche eine praktisch täglich veränderte Sachlage und die daraus resultierende Neubewertung zu treffender Maßnahmen zur Folge hat.

Schließung des Infocenters

Vor dem Hintergrund drastisch steigender Infektionszahlen in den vergangenen Tagen und der weiterhin sehr dynamischen Entwicklung der Coronavirus-Infektionen ist es erforderlich, das Infocenter ab dem 16.03.2020, bis auf weiteres zu schließen. Alle bis zum 30.04.2020 gebuchten Stadtführungen werden abgesagt.

Für weitere Informationen und Rückfragen teilen wir folgende Telefonnummern mit:

Allgemeine Informationen Hansestadt Warburg: 05641/92-101 o. 102

Allgemeine Informationen Stadtwerke Warburg GmbH: 05641-9080 Touristikinformationen: 05641-92513 o. 514

Notgruppen in Schulen und in Kindertagesstätten

Änderungen und Ergänzungen ab 23. März 2020

I. Schulen

Aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung:

Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)

Vom 22. März 2020
Auf Grund der §§ 32, 28 Absatz 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl I S. 1045) sowie des § 10 der Verordnung zur Regelung von Zuständigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz vom 28. November 2000 (GV. NRW. S. 701), der durch Artikel 3 der Verordnung vom 21. Januar 2017 (GV. NRW. S. 219) geändert worden ist, wird verordnet:

Aktion „Zusammenhalten – lokal einkaufen“. Jetzt Mitmachen!

Aufruf für Unternehmen:

Neben der notwendigen Bereitstellung von Informationen und Beratungsleistungen zu den verschiedenen und wichtigen Förderprogrammen sowie aktuellen Stand der behördlichen Verordnungen werden wir die heimische Wirtschaft mit weiteren Maßnahmepaketen unterstützen:

Information zur Schließung von Schulen und Kindertageseinrichtungen in der Trägerschaft der Hansestadt Warburg

I. Schulen

Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien. Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht. Für Schülerinnen und Schüler in der dualen Ausbildung sowie in Praktika beschränkt sich die Maßnahme auf den Ausfall des Unterrichts. Die Schulen haben Kommunikationsmöglichkeiten mit den Eltern in den kommenden Wochen in geeigneter Weise sicherzustellen.

Unterkategorien

Stadtsilhouette

Stadtsilhouette

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten, wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.